Home

Natriumhypochlorit 3 Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) bbb Natriumhypochlorit Nummer der Fassung: 2.1 Ersetzt Fassung vom: 13.10.2017 (2) Überarbeitet am: 25.01.2018 Erste Fassung: 27.06.2014 Deutschland: de Seite: 1 / 2 Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EU) Nr. 2015/830 Seite 3 von 11 NATRIUMHYPOCHLORIT-LÖSUNG 1 % Version 014 Überarbeitet am: 10.02.2021 Ersetzt Version 013 Gültig ab: 10.02.2021 Wortlaut der R- und H-Sätze: siehe unter Abschnitt 16. Abschnitt 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen 4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahme Allgemeine Hinweise SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Bearbeitungsdatum:11.08.2015 Druckdatum:02.09.2015 Version:1.0 Seite 1/9 HISTOLITH NaOCl 3% Erstellt von HSE DATA, www.hse-data.com de / DE ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator Handelsname/Bezeichnung: HISTOLITH NaOCl 3 Version 018 Sicherheitsdatenblatt Seite 3 von 14 gemäß Verordnung (EU) Nr. 2015/830 NATRIUMHYPOCHLORIT-LÖSUNG ca. 12 - 14 % Überarbeitet am: 23.05.2017 Ersetzt Version 017 Gültig ab: 23.05.2017 - Bei längerer sachgemäßer Lagerung können Chlorgas und Sauerstoff in sehr geringen Men-gen freiwerden. Dabei treten keine Gefahren im Sinn der VO (EG) 1272/2008 auf

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang II Überarbeitet am / Version: 20.08.2019 / 0004 Natriumhypochlorit-Lösung % Cl aktiv Registrierungsnr. (ECHA): 01-2119488154-34-XXXX Index: 017-011-00-1 EINECS, ELINCS, NLP: 231-668-3 CAS: 7681-52-9 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Relevante. Version 007 Sicherheitsdatenblatt Seite 3 von 4 gemäß VO (EG) 1907 / 2006 NATRIUMHYPOCHLORIT-LÖSUNG 1% / 3% überarbeitet am 17.03.2010 Geruch: schwach nach Chlor Schmelzpunkt/Schmelzbereich: nicht bestimmt. Siedepunkt/Siedebereich: nicht bestimmt. Flammpunkt: nicht anwendbar. Entzündlichkeit: nicht anwendbar

Seite 3 von 5 Druckdatum 26.11.2018 Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006 (REACH) Natriumhypochlorit-Lösung. 1% Chlor überarbeitet am 26.11.2018 Seite 3 von 5 7 Handhabung und Lagerung · Handhabung: · Hinweise zum sicheren Umgang: Vor Licht und Wärme schützen. Zersetzt sich beim Erhitzen unte Hier finden Sie die aktuellen Sicherheitsdatenblätter zu den Gefahrstoffen, die wir über den Pharmagroßhandel vertreiben. Zum Betrachten oder Ausdrucken der Dateien im pdf-Format benötigen Sie das Programm Adobe Acrobat Reader®. Bitte geben Sie den Produktnamen oder einen Teil davon ein oder suchen Sie in der alphabetischen Liste. Alternativ können Sie auch di

i. Freisetzung in die Umwelt vermeiden, Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen, BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen, BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen Sicherheitsdatenblatt Suma Maxi L3.1 5.3 Anweisung für die Feuerwehr Wie bei jedem Feuer, Verwendung eines umluftunabhängigen Atemschutzgerätes, geeigneter Schutzkleidung einschließlich Handschuhe und Gesichts-/ Augenschutz. ABSCHNITT 6: Massnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung 6.1 Verfahren zu persönlichen Vorsichtsmassnahmen, Schutzausrüstung und Notfällen Ausreichende Belüftung. Chemische Charakterisierung: Natriumhypochlorit-Lösung Gefährliche Bestandteile: Natriumhypochlorit CAS-Nr. 7681-52-9 max. 6 % C, N: R 31-34-50 3. Mögliche Gefahren Xi, R 36/38 Reizt die Augen und die Haut S 26-37 4. Erste-Hilfe-Maßnahmen Allgemeine Angaben: Bei Einatmen: Person an die frische Luft bringen. Ärztlichen Rat einholen. Be Seite: 3/10 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 13.04.2015 überarbeitet am: 27.06.2014Versionsnummer 1 Handelsname: Natriumhypochlorit (Fortsetzung von Seite 2) 40.1.4 · nach Hautkontakt: Sofort mit viel Wasser abwaschen. Bei andauernder Hautreizung Arzt aufsuchen. · nach Augenkontakt

Natriumhypochlorit ist auch der wesentliche Wirkbestandteil von desinfizierenden und bleichenden Haushaltsreinigern. Auch diverse Schimmelentferner oder Rohrreiniger enthalten diese Chemikalie. Häufig werden sie als mit Aktivchlor beworben. Die Konzentrationen in Haushaltsreinigern betragen ca. 5-7 %, während die Konzentrationen in Pooldesinfektionsmitteln weitaus höher sind (ca. 10-13 %) Hedinger stellt die 1%-ige und 3%-ige Natriumhypochlorit-Lösung GMP-gerecht im Reinraum der Klasse D her. Bereits die 12,5%-ige Lösung ist filtriert, die verdünnten Lösungen werden nochmals über einen 0,2 µm Filter in 250 ml und 500 ml Flaschen abgefüllt. Diese Herstellungspraxis entspricht den Regelungen des EU-GMP Leitfadens Teil II für pharmazeutische Wirkstoffe. Darüber hinaus prüft das Qualitätskontroll-Labor von Hedinger die Qualität nach den anerkannten Regeln des. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH), geändert mit 2015/830/EU Natriumhypochloritlösung 12 % Cl, technisch Artikelnummer: 9062 Version: 4.0 de Ersetzt Fassung vom: 25.07.2019 Version: (3) Datum der Erstellung: 14.07.2016 Überarbeitet am: 10.06.2020 Deutschland (de) Seite 1 / 1 Natriumhypochlorit hautsensibilisierend wirkt. Verlässliche Testdaten weisen darauf hin, dass Natriumhypochlorit kein hautsensibilisierendes Potenzial bei Tieren hat. Toxizität bei wiederholter Verabreichung Tierversuche haben gezeigt, daß wiederholte Expositionen keine signifikanten Wirkungen haben NATRIUMHYPOCHLORIT-LÖSUNG 12% - 16

Natriumhypochlorit-Lösung

Chlorbleichlauge/Natriumhypochlorit Wasseraufbereitung

Sicherheitsdatenblätter: Hedinge

  1. Beschreibung: Natriumhypochlorit (12 % Cl aktiv) ist ein gebrauchsfertiges Desinfektionsmittel. Es dient vor allem der Bade- und Trinkwasserentkeimung nach DIN 19643 und TVO. Auch für die Oberflächendesinfektion in Lebensmittel verarbeitenden Betrieben, wie z. B. Schlachthöfen, Bäckereien, Selchereien, Großküchen, usw. auf Fließen, Böden, Türen, Förderbändern und -wägen, Arbeitstischen, Hackstöcken, Schneidbrettern, etc. und im Veterinärbereich geeignet
  2. HISTOLITH NaOCI 3 %. Natriumhypochlorit zum Spülen und Reinigen. des Wurzelkanals . zur Reinigung des Wurzelkanals; zur Auflösung von Geweberesten; für die direkte Entnahme aus der Flasche in die Spritze; garantiert durchgehende Qualität . Darreichungsform und Packungsgröße. 200 ml Lösung (Artikel-Nr. 0032339) 500 ml Lösung (Artikel-Nr. 0032340) Alle 2 Größen mit integriertem ESD.
  3. 3-10 Natriumhypochlorit 231-668-37681-52-901-2119488154-34 EUH031 Skin Corr. 1B (H314) STOT SE 3 (H335) Eye Dam. 1 (H318) Aquatic Acute 1 (H400) Aquatic Chronic 1 (H410) Metallkorrosion 1 (H290) 3-10 Natriumhydroxid 215-185-51310-73-201-2119457892-27Skin Corr. 1A (H314) Metallkorrosion 1 (H290) 3-10 Natriumchlorat 231-887-47775-09-9Keine Daten verfügbarOx. Sol. 1 (H271) Acute Tox. 4 (H302.
  4. 30 ml. 13,90 €. Wurzelkanalspülung mit der in der Fachliteratur empfohlenen Konzentration von 5,25 %. Durch Freisetzung von Chlor antimikrobielle Wirkung. Hypochlorit löst als einziger Wirkstoff das nekrotische Gewebe auf. Hypochlorit-SPEIKO ® 5,25 % ist in der Lage, Endotoxine zu neutralisieren. Erwärmung und Ultraschallaktivierung erhöhen die.
  5. Sicherheitsdatenblatt Suma Café Clean C2.4 Natriumhydroxid 2 % - - - DNEL Inhalation - Arbeiter (mg/m³) Inhaltsstoffe Kurzfristig - lokale Wirkung Kurzfristig - systemische Wirkung Langfristig - lokale Wirkung Langfristig - systemische Wirkung Kaliumhydroxid - - 1 - Natriumhypochlorit 3.1 3.1 1.55 1.55 Natriumhydroxid - - 1
  6. 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Diversey Europe Operations BV, Maarssenbroeksedijk 2, 3542DN Utrecht, The Netherlands Auskunftgebender Bereich Diversey Deutschland GmbH & Co. oHG Mallaustr. 50-56, D-68219 Mannheim, Tel: 0621 - 8757-

Natriumhypochlorit 3.1 3.1 1.55 1.55 DNEL Inhalation - Verbraucher (mg/m3) Inhaltsstoffe Kurzfristig - lokale Wirkung Kurzfristig - systemische Wirkung Langfristig - lokale Wirkung Langfristig - systemische Wirkung Dinatrium/Dikalium Metasilicate Keine Daten verfügbar.Keine Daten verfügbar.Keine Daten verfügbar.Keine Daten verfügbar Sicherheitsdatenblatt Domestos Professional Original (mg/kg KG) (mg/kg KG) Natriumhypochlorit - - 0.5 % - Natriumhydroxid 2 % - - - DNEL Inhalation - Arbeiter (mg/m³) Inhaltsstoffe Kurzfristig - lokale Wirkung Kurzfristig - systemische Wirkung Langfristig - lokale Wirkung Langfristig - systemische Wirkung Natriumhypochlorit 3.1 3.1 1.55 1.5

Natriumhypochloritlösung, 10 l Oxidationsmittel

1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Lieferant Name oder Handelsname Ing. Petr Švec - PENTA s.r.o. Adresse Radiová 1122/1, Praha 10, 102 00 Tschechien Identifikationsnummer (ID) 02096013 USt-IdNr. CZ02096013 Telefon +420 226 060 681 E-mail info@pentachemicals.eu Web-Adresse www.pentachemicals.eu E-Mail-Adresse einer sachkundigen Person, die für das. BauA-Nr.: N-18710, 0,35 g/100 g Natriumhypochlorit 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Anwender/Händler) Lieferant (Hersteller/Importeur/Alleinvertreter/nachgeschalteter Ferdinand Eimermacher GmbH & Co. KG Westring 24 Straße : 48356 Postleitzahl/Ort : Nordwalde 02573/9390 Telefon : - Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Handelsname: Erstellt: Überarbeitet: Version: O³ Solution Safe 100 20-März-2020 15-Juni-2020 5 Ersetzt Version: 04 © O³Group GmbH DE - 3 - Stoffname: Natriumhypochlorit (Sodium hypochlorite) Summenformel: NaOCl-Molmasse: 74,46 g/mol Index-Nr.: 017-011-00- Allgemeine Verwendung: Desinfektionsmittel auf Basis von Natriumhypochlorit. Nur für gewerbliche Verwendung. Identifizierte Verwendungen: Reinigung und Desinfektion von Schankanlagen, Trinkwasser- und Abwasseranlagen 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Firmenbezeichnung: BEULCO GmbH & Co. K Enthält Natriumhypochlorit (Sodium Hypochlorite), Natriumhydroxid (Sodium Hydroxide). Gefahrenhinweise: EUH031 - Entwickelt bei Berührung mit Säure giftige Gase. H314 - Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. H410 - Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. H290 - Kann gegenüber Metallen korrosiv sein

3.1 Stoffe Nicht relevant (Produktidentifikator) 3.2 Gemische Beschreibung: Wässrige Lösung der Inhaltsstoffe Natriumhypochlorit, Natriumhydroxid, Natriumchlorid Gefährliche Inhaltsstoffe: Einstufung gemäß Verordnung (EG)Nr. 1272/2008 [CLP] Zusätzliche Hinweise: Wortlaut der H- und EUH-Sätze: siehe unter Abschnitt 16.3 Handelsübliche (auch konzentrierte) Natriumhypochlorit-Lösungen (N.) sind, abgesehen von der ausgeprägten irritativen bis korrosiven Wirkung auf Schleimhäute und Haut, nur bei Ingestion und Inhalation der Aerosole gesundheitsschädigend. Erhitzte (> ca. 35 Grad C) oder mit anderen Chemikalien (Säuren, oxidierbar Sicherheitsdatenblatt Suma Super L1 2.3 Sonstige Gefahren Keine weiteren Gefahren bekannt Das Produkt erfüllt nicht die Kriterien für PBT-oder vPvB in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XIII ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen 3.2 Mischung Inhaltsstoffe EG-NrCAS-NrREACH NummerKennzeichnungHinweis e Gewichtspr Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 OXYLYTHE® Ökologisches Universal-Breitband Desinfektionsmittel Fertigkonzentrat Erstellt am: 30.04.2020 Druckdatum: 30.04.2020 Version 01 Seite 6 von 8 Sonstige Angaben Angaben zu Natriumhypochlorit: LD50 Ratte oral: >5.000 mg/kg LD50 Kaninchen dermal: >5.000 mg/k STOT SE 3 H335 Gefahrenhinweise für physikalische Gefahren H220 Extrem entzündbares Gas. H280 Enthält Gas unter Druck; kann bei Erwärmung explodieren. Gefahrenhinweise für Gesundheitsgefahren H315 Verursacht Hautreizungen. H318 Verursacht schwere Augenschäden. H332 Gesundheitsschädlich bei Einatmen. H335 Kann die Atemwege reizen. 2.2. Kennzeichnungselement

Sicherheitsdatenblat

Sicherheitsdatenblatt Version 011 Seite 6 von 12 gemäß Verordnung (EU) Nr. 2015/830 NATRIUMHYPOCHLORIT-LÖSUNG 3 % Ersetzt Version 010 Überarbeitet am: Gültig ab: 05.08.2016 05.08.2016 Orale Aufnahme (secondary 11,1 mg/kg poisoning) PNEC-Werte Natriumhydroxid Alle Kompartimente: Gemäß EU Risikobewertung, keine Gefährdung zu erwarten ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen - 3.2 Gemische - Beschreibung: Gemisch aus nachfolgend angeführten Stoffen mit ungefährlichen Beimengungen (Lösung in Wasser). Natriumhypochloritlösung mit ≥ 150 g/l Aktivchlor. - Gefährliche Inhaltsstoffe: CAS: 7681-52-9 EINECS: 231-668-3 Reg.nr.: 01-2119488154-34 Natriumhypochlorit Met. Corr.1, H290; Skin Corr. 1B, H314; Eye Dam. 1, H318; Aquatic Acut Überarbeitet am: 2018-09-30 Version: 04.3 Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EC) No 1907/2006 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname: DivoCIP VC94 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffes oder Gemisches und Verwendungen, von denen abgeraten wir Sicherheitsdatenblatt Domestos Professional Drain Unblocker Gel Natriumhypochlorit - - - 0.26 Natriumhydroxid - - - - Natriumlaurat Keine Daten verfügbar.Keine Daten verfügbar.Keine Daten verfügbar.Keine Daten verfügbar. Capric acid sodium salt Keine Daten verfügbar.Keine Daten verfügbar.Keine Daten verfügbar.Keine Daten verfügbar Sicherheitsdatenblätter. Beschreibung. Natriumhypochlorit, bzw. Natriumchlorbleichlauge. Beschreibung. Natriumhypochlorit ca. 13% abgefüllt in Kunststoffgebinde. Konzentrationen: 13%, 3%, 1%, 0,5%

EG-Sicherheitsdatenblatt Druckdatum: 07.09.2015 Materialnummer: 2161201 Seite 3 von 11 Nägele Service GmbH gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Bei sachgemäßer Anwendung keine besondere Gefährdung zu erwarten. 4.3. Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung Symptomatische Behandlung (Dekontamination, Vitalfunktionen), kein spezifische SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 XBLA153-K21 hebro®nol A 160 Version: 2.5 Überarbeitet am: 08.02.2018 Druckdatum: 15.02.2018 3 / 14 215-181-3 01-2119487136-33 Acute Tox. 4; H302 Skin Corr. 1A; H314 Natriumhypochlorit 7681-52-9 231-668-3 01-2119488154-34 Skin Corr. 1B; H314 Aquatic Acute 1; H400 Note B M-Factor Acut Name: NATRIUMHYPOCHLORIT-Lsg.3% Chlor aktiv m.Prüfzer. Einheit: 500ml Lösung Eigenschaften von Natriumhypochlorit Hersteller oder Anbieter: HEDINGER Warengruppe: Apotheken bedarf, Rezeptur » Pflanzendrogen, Chemikalien Kein Fertigprodukt! Rohstoff ohne Gebrauchsinformation. Bestellnummer (PZN): 7474273 PDF-Dokumente: Produktinformatione

Seite 3 von 17 EG-Sicherheitsdatenblatt Gemäß 453/2010/EU Druckdatum: 03.02.2017 Überarbeitet am: 20.02.2017 Ersetzt Ausgabe vom: 12.10.2015 Produktbezeichnung: Natriumhypochlorit - Lösung 25° Bé Sussmann & Steinhauser GmbH - Glasschleiferstraße 14 - D-87600 Kaufbeuren 3 Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen 3.1 Chemische Charakterisierung: Stoffe CAS-Nr. / Bezeichnung 7681-52-9. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) Bearbeitungsdatum: 24.08.2018 Version: 7.1 Druckdatum: 24.08.2018 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs beziehungsweise des Gemischs und des Unternehmens 1.1 Produktidentifikator Handelsname/Bezeichnung: Natriumhypochlorit 12% Cl2 in wässriger Lösung GPR RECTAPUR Natriumhypochlorit - Gefahrenhinweise H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. (Fortsetzung auf Seite 2) D . Seite: 2/12 Sicherheitsdatenblatt gemäß 1907/2006/EG, Artikel 31 Druckdatum: 18.02.2019 Version Nr. 202 überarbeitet am: 12.12.2018 Handelsname: Natronbleichlauge Biozid 13% (Fortsetzung von Seite 1) 48.1.0. 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Diversey Europe Operations BV, Maarssenbroeksedijk 2, 3542DN Utrecht, The Netherlands Auskunftgebender Bereich Diversey Deutschland GmbH & Co. oHG Mallaustr. 50-56, D-68219 Mannheim, Tel: 0621 - 8757-0 Auskunftgebender Bereich: Abteilung Verbraucherschutz, Produktsicherheit und Regulatory, Tel: 0621 - 87 57-0 E-mail. EG - Sicherheitsdatenblatt nach Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Handelsname : GEIGER STOP-GEGEN-SCHIMMEL Druckdatum: 12.08.19 überarbeitet: 31.07.2019 (ersetzt Version 08 vom 19.03.2015) Version:09 3 von 22 Hautkontakt : Sofort mit Seife und viel Wasser abwaschen. KEINE Lösungsmittel ode

Hypochlorit-SPEIKO® 3 % | Wurzelkanalspülung | Endodontie

Natriumhypochlorit - Wikipedi

  1. Sicherheitsdatenblatt HORECA Select SPÜLMITTEL FÜR GLAS DNEL Inhalation - Verbraucher (mg/m3) Inhaltsstoffe Kurzfristig - lokale Wirkung Kurzfristig - systemische Wirkung Langfristig - lokale Wirkung Langfristig - systemische Wirkung Natriumhydroxid - - 1 - Natriumhypochlorit 3.1 3.1 1.55 1.55 Umweltexposition Umweltexposition - PNE
  2. SICHERHEITSDATENBLATT FÜR NATRIUMHYPOCHLORIT 15% vom 31.03. 2017 gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) -7- 10.2 Chemische Stabilität Langsame Zersetzung des Materials 10.3 Möglichkeit gefährlicher Reaktionen Explosionsgefahr mit: Säuren, Salzsäure, Nitrose Gase, Chlor, Salpetersäure, Cyanide, Oxidationsmittel
  3. SICHERHEITSDATENBLATT Suma Maxi L3.1 4.3 Hinweise auf notwendige ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung Keine Informationen zu klinischen Tests und medizinische Überwachung verfügbar. Spezifische toxikologische Informationen über die Substanz, wenn verfügbar, sind in Abschnitt 11 zu finden. ABSCHNITT 5: Maßnahmen zur Brandbekämpfung 5.1 Löschmedien Kohlendioxid. Löschpulver.

Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EU) Nr. 2015/830 Handelsname: TREOX D Version: 12 Erstellt am: 23.10.2019 Ersetzt Version: 11 Gültig ab: 23.10.2019 DE - 3 - Abschnitt 3: Zusammensetzung / Angaben zu Bestandteilen 3.1 Stoffe Nicht zutreffend. Die Substanz ist ein Gemisch. 3.2 Gemisch Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EU) Nr. 2015/830 Seite 3 von 14 WASSERSTOFFPEROXID-LÖSUNG 30% Version 023 Überarbeitet am: 07.01.2019 Ersetzt Version 022 Gültig ab: 07.01.2019 Mögliche Gesundheitsauswirkungen: Einatmen: Bei hohen Dampf-Nebel Konzentrationen: Reizt die Atmungsorgane. Gefahr von Lungenödem

Sicherheitsdatenblätter; Analysenzertifikate; Ähnliche Produkte; Dokumente. Produktinformationen . bioPIN NaClO-Solutions - bioanalytic (de).pdf (232,3 KiB) bioPIN NaClO-Solutions - bioanalytic (en).pdf (246,9 KiB) Sicherheitsdatenblätter. Unsere Sicherheitsdatenblätter werden über den Dienstleister SDS-ID International bereit gestellt. Die SDS-ID finden Sie auch auf Ihrem Produktetikett. Sicherheitsdatenblatt gemäß EU-Verordnung 2015/830 Seite 2 von 8 Handelsname: AquaDes Flächendesinfektion Hersteller / Lieferant: Söll GmbH, Fuhrmannstr. 6, 95030 Hof, Germany Telefon: +49 - 9281-72850, Ausstellungsdatum: 01.04.2020 Ersatz für das Datenblatt von: ---ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen 3.1 Stoffe n.a. 3.2.

Natriumhypochlorit-Lösungen: Hedinge

1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt S26 - Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren. S37 - Geeignete Schutzhandschuhe tragen. R-Sätze: Nur für gewerbliche Anwendung. 24h Notfallauskunft: Für medizinische Auskünfte: Giftnotruf Berlin Tel: 030 - 306 867 90 Für technische Auskünfte bei Produkthavarien. ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen 3.1 Stoffe 3.2 Gemische Beschreibung des Gemischs Gefährliche Bestandteile gem. GHS Stoffname Identifikator Gew.-% Einstufung gem. GHS Piktogramme M-Faktoren Natriumhypochlorit CAS-Nr. 7681-52-9 EG-Nr. 231-668-3 Index-Nr. 017-011-00-1 REACH Reg.-Nr. 01-2119488154-34-xxxx 1 - < 3 Skin Corr.

1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Deutschland VWR International GmbH Straße Hilpertstraße 20a Postleitzahl/Ort 64295 Darmstadt Telefon 0800 - 702 00 07 Telefax 0180 - 570 22 22 E-Mail (fachkundige Person) SDS@vwr.com Notrufnummer Telefon +44 (0) 1270 502894 (CareChem24) 2 / 13 ABSCHNITT 2: Mögliche Gefahren 2.1 Einstufung des Stoffs oder Gemischs 2. 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Hersteller / Lieferant: O³ Group GmbH Straße / Postfach: Leipziger Platz 16 Nat.-Kenn. / PLZ/Ort: DE - 10117 Berlin Telefon / Telefax / E-Mail: +49 421 169 87 45/ +49 421 169 87 47 / kontakt@o3group.de 1.4 Notrufnummer Telefon: +49 421 169 87 45 (Montag bis Freitag: 8:00 Uhr - 16 Uhr) Abschnitt 2: Mögliche. 1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Firmenname: Chemia Brugg AG Strasse: Aarauerstrasse 51 Ort: CH-5200 Brugg Telefon: 0041 (0) 56 460 62 60 Telefax:0041 (0) 56 441 45 62 E-Mail: info@chemia.ch Ansprechpartner: Matthias Knecht Telefon:0041 (0) 56 460 99 02 E-Mail: matthias.knecht@chemia.ch Internet: www.chemia.ch 1.4. Notrufnummer: Nationale.

Natriumhypochloritlösung 105614 - Merc

Sicherheitsdatenblatt (gemäss Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 in ihrer aktuell gültigen Fassung) Tiutol KF Überarbeitet am: 06.07.2020 Materialnummer: 00056-0001 Seite 3 von 11 Beschmutzte, getränkte Kleidung sofort ausziehen. Dem behandelnden Arzt dieses Sicherheitsdatenblatt vorzeigen. Sofort einen Arzt hinzuziehen. An die frische Luft bringen Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang II Überarbeitet am / Version: 04.04.2019 / 0003 3.1 Stoff n.a. 3.2 Gemisch Natriumhypochlorit-Lösung Cl aktiv Registrierungsnr. (REACH) 01-2119488154-34-XXXX Index 017-011-00-1 EINECS, ELINCS, NLP 231-668-3 CAS 7681-52-9 % Bereich 4,9 Einstufung gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) Skin Corr. 1B, H314 STOT SE. Natriumhypochlorit wird auch als Bestandteil von Medikamenten eingesetzt. Bei diesen Produkten handelt es sich oft nicht um Arzneimittel, sondern um Medizinprodukte. Pharmakologie. Der desinfizierende Effekt von Natriumhypochlorit entsteht, indem der Wirkstoff Eiweiße und Fette zerstört. Damit lässt sich eine Vielzahl von bakteriellen Erregern unschädlich machen. Eine für den klinischen. bioBA-G Natriumhypochlorit ab 1% (de) - bioanalytic.pdf (195,7 KiB) Produktinformationen. bioPIN NaClO-Solutions - bioanalytic (de).pdf (232,3 KiB) bioPIN NaClO-Solutions - bioanalytic (en).pdf (246,9 KiB SICHERHEITSDATENBLATT entspricht der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) einschließlich Änderungsverordnung (EU) 2015/830 Seite: 1 Erstellungsdatum: 22.06.2010 Revisionsdatum: 19.08.2019 Revisionsnummer: 5.2 Abschnitt 1: Bezeichnung des Stoffs beziehungsweise des Gemischs und des Unternehmens 1.1

Natriumhypochlorit, 13 % freies Chlor, ACROS Organics

Sicherheitsdatenblatt: Herunterladen: Versand-, und Verkaufsbedingungen: Herunterladen Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft. Wasserstoffperoxid technisch (H2O2) 10%. ab 3,80 €. 3.2. Gemische Beschreibung: Natriumhypochloritlösung 13% Aktivchlorgehalt Gefährliche Inhaltsstoffe / Gefährliche Verunreinigungen / Stabilisatoren: Produktidentifikatoren Stoffname Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 [CLP] Konzen-tration CAS-Nr.: 7681-52-9 EG-Nr.: 231-668-3 REACH-Nr.: 01-2119488154-34-XXXX NATRIUMHYPOCHLORIT SICHERHEITSDATENBLATT Taski Sani MouldOut 2.3 Sonstige Gefahren Keine weiteren Gefahren bekannt. Das Produkt erfüllt nicht die Kriterien für PBT-oder vPvB in Übereinstimmung mit der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang XIII. ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen 3.2 Mischun

Das Sicherheitsdatenblatt Hedinger GmbH & Co. KG Natriumhypochlorit-Lösung 3% können Sie sich hier im PDF-Format herunter laden. Falls es Ihnen dennoch nicht weiter hilft, nutzen Sie unser Forum oder nehmen Sie direkt Kontakt zum Hersteller auf Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, Anhang II Überarbeitet am / Version: 04.03.2020 / 0005 Natriumhypochlorit-Lösung % Cl aktiv Registrierungsnr. (ECHA): 01-2119488154-34-XXXX Index: 017-011-00-1 EINECS, ELINCS, NLP: 231-668-3 CAS: 7681-52-9 1.2 Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen, von denen abgeraten wird Relevante. Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 sanaSEP Natriumhypochlorit (gelöst als HOCl) 7681-52-9 231-668-3 017-011-00-1 Skin. Corr. 1B; H314 Aquatic Acute 1; H400 ≤ 0,5 ABSCHNITT 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen 4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen Nach Augenkontakt: Augen vorsorglich mit Wasser ausspülen. Nach Verschlucken: KEIN Erbrechen herbeiführen. Vorsorglich. Sicherheitsdatenblatt HORECA Select GESCHIRR-REINIGER DNEL Inhalation - Arbeiter (mg/m³) Inhaltsstoffe Kurzfristig - lokale Wirkung Kurzfristig - systemische Wirkung Langfristig - lokale Wirkung Langfristig - systemische Wirkung Kaliumhydroxid - - 1 - Natriumhypochlorit 3.1 3.1 1.55 1.55 Natriumhydroxid - - 1 - DNEL Inhalation - Verbraucher.

Natriumhypochlorit: Nicht alle Desinfektionsmittel sind

  1. EG-SICHERHEITSDATENBLATT: Natriumhypochloritlösung, 6% Erstellungsdatum: Juli 2000 Überarbeitungsdatum: 01.03.2005 SCS GmbH, Bonn Seite 2 von 4 8. Expositionsbegrenzung und persönliche Schutzausrüstungen Grenzwerte für den Arbeitsschutz: MAK Chlor: 0.5 ml/m 3 bzw. 1.5 mg/m 3, Schwangerschaft: Gruppe
  2. e C12-18 (geradzahlig) - alkyldimethyl, N-Oxide Eye Dam. 1, H318 Aquatic Acute 1, H400; Aquatic Chronic 2, H411 Acute Tox. 4, H302; Skin Irrit. 2, H315 0.
  3. EG-Sicherheitsdatenblatt Druckdatum: 07.09.2015 Materialnummer: 2161201 Seite 1 von 11 Nägele Service GmbH gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens Chlorbleichlauge 13% 1.1. Produktidentifikator REACH Registrierungsnummer: 01-2119488154-34-CAS-Nr.: 7681-52-9 Index-Nr.: 017-011-00-1 EG-Nr.: 231-668-3 1.2. Relevante.
  4. SICHERHEITSDATENBLATT Oxofoam VF5 Hautkontakt: Verursacht schwere Verätzungen. Augenkontakt: Verursacht schwere oder dauerhafte Schäden. Verschlucken: Aufnahme führt zu schweren Verätzungen in Mund und Rachen und birgt die Gefahr der Perforation von Speiseröhre und Magen. 4.3 Hinweise auf notwendige ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlun
  5. Natriumhypochlorit 3 sicherheitsdatenblatt NATRIUMHYPOCHLORIT-LÖSUNG Überarbeitet a05. Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt . Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt. Charakterisierung: Zubereitung aus Natriumhypochloritlösung 1 Chlor . Die Sicherheitsdatenblätter für Katalog-Artikel sind verfügbar über. Natriumhypochloritlösung.

1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt MCC Trading International GmbH, Schlüterstraße 5, D-40235 Düsseldorf, www.horecaselect.info Auskunftgebender Bereich Diversey Deutschland GmbH & Co. oHG Mallaustr. 50-56, D-68219 Mannheim, Tel: 0621 - 8757-0 Auskunftgebender Bereich: Abteilung Verbraucherschutz, Produktsicherheit und Regulatory, Tel: 0621 - 87 57-0. Sicherheitsdatenblatt . gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Chlor flüssig. Ausgabe 02 Überarbeitet am 24.06.13, EH. 1) Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens . 1.1 Produktbezeichnung: Chlor flüssig . 1.2 Relevante identifizierte Verwendung des Stoffs oder Gemischs und . Verwendungen von denen abgeraten wird . Wasseraufbereitung / Wasserdesinfektionsmittel . 1.3. Natriumhypochlorit-Lösungen DAC sind mit unterschiedlichen Chlor-Gehalten erhältlich, diese werden mit Wasser für Injektionszwecke auf die gewünschte Natriumhypochlorit-Konzentration verdünnt. Gelegentlich werden auch höher konzentrierte Lösungen verlangt, meist mit 5 % Natriumhypochlorit. Sie können analog zur NRF-Vorschrift hergestellt werden, als Ausgangsstoff kommt dann nur die.

Natriumhypochloritlösung, 1 l Flächen

  1. Gefahrstoffetikett Natriumhypochlorit-Lösung ca. 12% aktives Chlor, gemäß GefStoffV/GHS/CLP, für den internen Gebrauch, deutsch, für Gebinde bis 3 Liter, für den Innen- und begrenzten Außeneinsatz, Material: selbstklebende Folie, temperaturbeständig von -40 bis +80°C, resistent gegen viele Chemikalien, permanent haftend, Format: 52 x 74 mm, 1 Bogen = 10 Stüc
  2. 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Diversey Europe Operations BV, Maarssenbroeksedijk 2, 3542DN Utrecht, The Netherlands Auskunftgebender Bereich Diversey Europe Operations BV Utrecht, Zweigniederlassung Münchwilen Eschlikonerstrasse, CH-9542 Münchwilen TG Tel: 071-969 27 27 Technischer Informations Service: info.ch@diversey.com 1.4 Notrufnummer.
  3. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EU) Nr. 2015/830 Handelsname: TREOX D Version: 15 Erstellt am: 07.04.2020 Ersetzt Version: 14 Gültig ab: 07.04.2020 DE - 3 - Abschnitt 3: Zusammensetzung / Angaben zu Bestandteilen 3.1 Stoffe Nicht zutreffend. Die Substanz ist ein Gemisch. 3.2 Gemisch
  4. Sicherheitsdatenblatt Domestos Professional Citrus 2.3 Sonstige Gefahren Keine weiteren Gefahren bekannt ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen 3.2 Mischung Inhaltsstoffe EG-NrCAS-NrREACH NummerKennzeichnungHinweis e Gewichtspro zent Natriumhypochlorit 231-668-37681-52-901-2119488154-34 EUH031 Skin Corr. 1B (H314) STOT SE 3 (H335
  5. Natriumhypochlorit und hypochlorige Säure (unter Nachweisgrenze < 0.05%) 231-668-3 01-2119488154-34-XXXX 7681-52-9 Produkt zur Desinfektion von Haut und Händen, bzw. Wunddesinfektion. Europäische ECHA Zulassung PT1 bis PT5 (PT1= menschliche Hygiene) keine Hersteller: Stecher Handels GmbH Mühlviertel 18, 3508 Meidling, AT Vertrieb: APRO.
  6. Sicherheitsdatenblatt 1907/2006/EG - REACH (DE) SG Travel DES BAuA-N-77817 Innotec Int. GmbH Lüssenstraße 9, D-94554 Moos Version 1 - 11.10.2019 überarbeitet 11.03.2020 ABSCHNITT 3: Zusammensetzung / Angaben zu Bestandteilen 3.1 Produktart Bei dem Produkt handelt es sich um ein Gemisch. Gehalt [%] Bestandteil <2 Natriumchlorid CAS: 7647-14-5, EINECS/ELINCS: 231-598-3 0,13.

Angabe im Sicherheitsdatenblatt: Stoffe und Gemische dieser Gefahrenklasse der Kategorie 3 werden mit dem Ausrufezeichen (GHS07) und dem Signalwort Achtung (Kategorie 3), den H-Sätzen H 335 (Atemwegsreizung) bzw. H 336 (narkotisierende Wirkung) und den entsprechenden P-Sätzen gekennzeichnet. Die Gefahrenklasse Spezifische Zielorgan-Toxizität (STOT), wiederholte Exposition. Hypochlorsäure CAS Nr. 7790-92-3, EC Nr. 232-232-5 Keine Natriumhypochlorit CAS Nr. 7681-52-9, EC Nr. 231-668-3 Dgr, GHS05, GHS09 EUH031 (Konz. ≥ 5 % Ak=vchlor) Skin Corr. 1B, H314 Eye Dam. 1, H318 Aqua=c Acute 1, H400 Aqua=c Chronic 1, H410 Natriumchlorid CAS Nr. 7647-14-5, EC Nr. 231-598-3 0,05 - 1,0 Wng, GHS07 Eye Irrit. 2, H319 Sicherheitsdatenbla> - Hydroliq Professional Ready to use. Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) 1907/2006 SD 662160510 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs bzw. des Gemischs und des Unternehmens 1.1. Produktidentifikator: etolit ® 8000 1.2. Relevante identifizierte Verwendungen des Stoffs oder Gemischs und Verwendungen von denen abgeraten wird: Relevante identifizierte Verwendung: Reiniger 1.3. Einzelheiten zum Lieferanten, der das.

LEOCID® HC Flächendesinfektion - ZONOCLEAN

HISTOLITH 3% - lege arti

  1. 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt SÜDWEST Lacke + Farben GmbH & Co.KG Iggelheimer Str. 13 D - 67459 Böhl-Iggelheim Telefon: +49 6324/709- Telefax: +49 6324/709-175 www.suedwest.de E-Mailadresse der für SDB verantwortlichen Person Deutschland sdb@suedwest.de 1.4 Notrufnummer Deutschlan
  2. Sicherheitsdatenblatt gemäß ChemV 2015 - SR 813.11 Druckdatum: 20.11.2018 Versionsnummer 5 überarbeitet am: 20.11.2018 48.0 ABSCHNITT 1: Bezeichnung des Stoffs beziehungsweise der Zubereitung und des Unternehmens - 1.1 Produktidentifikator - Handelsname:NATRIUMHYPOCHLORIT 13/14% AKTIVCHLOR - Artikelnummer:MP 010751 - CAS-Nummer: 7681-52-9 - EC-Nummer: 231-668-3 - Indexnummer: 017-011-00-1.
  3. SICHERHEITSDATENBLATT Purin NN Extra EU2004 Nach EG-Richtlinie EC 1907/2006 (No. 453/2010) Druckdatum 06-Mai-2013 Überarbeitet am nicht anwendbar Revisionsnummer: 1. BEZEICHNUNG DES STOFFS BZW. DES GEMISCHS UND DES UNTERNEHMENS 1.1. Produktidentifikator Produktname Purin NN Extra enthält Natriumhypochlorit, Natriumhydroxid, Kaliumhydroxid 1.2. Relevante ermittelte Verwendungszwecke des.
  4. Kaliumhydroxid, Natriumhypochlorit, Natriumhydroxid 2.3. Sonstige Gefahren Andere Kennzeichnungen - Anderes WGK: 2 (Anhang 4) VOC - ABSCHNITT 3: Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen 3.1/3.2. Stoffe NAME: Pentakaliumtriphosphat KENNNUMMERN: CAS-nr: 13845-36-8 EWG-nr: 237-574-9 GEHALT: 5-15% DSD KLASSIFIZIERUNG: Xi;R36 CLP KLASSIFIZIERUNG: NA NAME: Kaliumhydrooxid KENNNUMMERN: CAS-nr: 1310.
  5. SICHERHEITSDATENBLATT gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 P3-ansep CIP 116108E 2 / 14 C; ÄTZEND R35 R31 Natriumhypochlorit 7681-52-9 231-668-3 01-2119488154-34 C-N; R31-R34-R50 Nota B Ätzwirkung auf die Haut Kategorie 1B; H314 Akute aquatische Toxizität Kategorie 1; H400 >= 2.5 - < 5 Den vollen Wortlaut der hier genannten R-Sätze finden Sie in Abschnitt 16. Den Volltext der in diesem.
  6. 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Hersteller / Lieferant: O³ Group GmbH Straße / Postfach: Syker Str. 52 Nat.-Kenn. / PLZ/Ort: DE - 28816 Stuhr Telefon / Telefax / E-Mail: +49 421 169 87 45/ +49 421 169 87 47 / kontakt@o3group.de 1.4 Notrufnummer Telefon: +49 421 169 87 45 Email: kontakt@o3group.de Abschnitt 2: Mögliche Gefahren 2.1 Einstufung.
  7. natriumhypochlorit sicherheitsdatenblatt - Synonyme und themenrelevante Begriffe für natriumhypochlorit sicherheitsdatenblatt
500ml HypoDes Oberflächen-Desinfektion (SprühflascheLP Liquid Protection GmbH - Virolyt 500 ml – Sprühflasche

NATRIUMHYPOCHLORIT-Lsg. 3% Chlor aktiv m.Prüfzer. ab 19,95 € günstig kaufen (12.05.2021). Bestellen bei 1 Anbietern bei medizinfuchs.d EG-Sicherheitsdatenblatt gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 Überarbeitet am: 01.06.2015 Revisions-Nr.: 1,1 EUH031 Entwickelt bei Berührung mit Säure giftige Gase. Besondere Kennzeichnung bestimmter Gemische Hinweis zur Kennzeichnung Einstufung und Kennzeichnung aufgrund Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 Anhang I Punkt 3.2.3.3.4.2 (pH-Wert) Keine bekannt. 2.3. Sonstige Gefahren ABSCHNITT 3. Anteil: Natriumhypochlorit Summenformel: NaClO 231-668-3 7681-52-9 017-011-00-1 01-2119488154-34-XXXX 3 % bezogen auf aktives Chlor Sicherheitsdatenblatt Version 011 Seite 3 von 12 gemäß Verordnung (EU) Nr. 2015/830 NATRIUMHYPOCHLORIT-LÖSUNG 3 % Ersetzt Version 010 Überarbeitet am: Gültig ab: 05.08.2016 05.08.2016 Einstufung gemäß Verordnung (EG) Nr. 1272/2008: Ätzwirkung auf die Haut 1.3 Einzelheiten zur Herstellerin, die das Sicherheitsdatenblatt übermittelt ASATEC AG Langenthalerstrasse 3 4803 Vordemwald Schweiz Telefon: +41 62 958 10 00 e-Mail: info@asatec.ch e-Mail (sachkundige Person) qa@thonhauser.net (Dr. Daniel Herzog) 1.4 Notrufnummer Hersteller Mo-Fr 08:00 bis 17:00 Giftnotzentrale & Notfallinformationsdienst Schweiz Tox Info Suisse 145 ABSCHNITT 2: Mögliche. 1.3 Einzelheiten zum Lieferanten, der das Sicherheitsdatenblatt bereitstellt Firmenbezeichnung: Straße/Postfach: PLZ, Ort: E-Mail: Telefon: Telefax: Maurer Consolidation UG Dreckenacher Weg 9a DE- 56295 Lonnig info@dailynex.de +49 (0) 2625 9597157 +49 (0) 2625 9549451 Auskunft gebender Bereich: info@dailynex.de +49 (0) 2625 9597157 1.4 Notrufnummer GIZ-Nord, Göttingen, Deutschland, Telefon.

  • Was bedeutet seinerzeit.
  • Mega Rubbel Glück berechtigungscode.
  • Minecraft PS4 Hilfe.
  • Diktierfunktion Word.
  • Adidas Laufshirt Herren ärmellos.
  • 4 Sterne Hotel Mallorca.
  • Solarrechner online.
  • Einfacher Spierenstich.
  • Endometriosis genitalis externa.
  • Non linear functions.
  • Einschluss Fossilien Beispiele.
  • Rindernacken am Stück.
  • TÜV SÜD Prüfingenieur Gehalt.
  • Warmes Weiß Wandfarbe.
  • Hydroxid Ion.
  • Zeitschaltuhr mit App programmierbar.
  • Namen für Gewerbe.
  • Aktivitäten für Teenager.
  • Battlefield 5 Maus Einstellungen.
  • Custom made shirts.
  • Original japanisches Teeservice.
  • Todd Hoffman 2020 songs.
  • Menü Express de.
  • Kausalität Definition Psychologie.
  • VALORANT teams.
  • Music videos 2020.
  • YouTube rest API example.
  • Aral Shisha Tabak.
  • Doppel geräteventil bauhaus.
  • Tobsuchtsanfall Kleinkind.
  • Restless legs zucker.
  • Duales Studium Fachhochschule Köln.
  • Grothmar valley reward track.
  • Azimut berechnen.
  • Antolin Bücher Klasse 3.
  • Anfahrt Botanischer Garten Bochum.
  • DEUTSCHER Physik Nobelpreisträger acht Buchstaben.
  • CME Apotheker.
  • Frauenarzt Kamenz Oststraße.
  • Hochzeit gimmick.
  • Which vampire diaries girl are you.